Full text: Album des Erzherzogthums Oesterreich ob der Enns

Richtung von West nach Ost, die Hauptstraße aus Baiern, von München her über 
Braunau. Sie mündet in den Kreis unfern von Haag, und führt nach Lam- 
bach. Die dritte Hauptstraße ist jene von Salzburg nach Oesterreich. Auch sie hält 
die Richtung von West nach Ost, betritt den Hausruck-Kreis unfern von Franken- 
markt, und zieht sich über Vö cklabrnck und Schwanenst adt nach Lam- 
bach, dann über Wels und Neubau nach Linz. Es befinden sich demnach 
im Hausruck-Kreise die Poststationen Peyerbach, Efferding, Neubau, 
Wels, Lambach, Vöcklabruck, Frankenmarkt, Haag und Klein- 
München *)- Außer diesen Hauptstraßen durchschneiden noch 29 größere nnd 
kleinere Seitenstraßen den Kreis, welche Abtheilungen zusammen über 50 deutsche 
Meilen betragen. Ferner mnß hier auch der Linz-Gmundner-Eisenbahn gedacht 
werden, deren größter Theil durch den Hausrnck-Kreis zieht. Diese schöne Eisen- 
bahn (deren Betrieb indessen nur mit Pferden geschieht) ward durch die privilegirte 
Aktiengesellschaft der Budweis-Linzer-Eisenbahn mit einem Kostenaufwande von 
650,000 fl. C. M., in den Jahren 1834—1835 erbaut. Die Bahn ist einfach, 
auf V? ihrer Länge mit Ausweichplätzen versehen, und hat dieselbe Konstruktion 
von hölzernen Unterlagen, mit schmiedeisernen Schienen benagelt, wie dieBudwciser- 
Bahn. (Man sehe meine Darstellung des Mühl-Kreifes, I. Heft diefes Werkes.) 
Der Transport besteht hauptsächlich in Salz, Triester-Gütern und Getreide. Die 
Personen-Frequenz ist besonders während der Badesaison in Ischl sehr lebhast; 
zu dieser Zeit steigt sie über 10,000 Personen des Monats. Die Bahn ist von Linz 
bis Gmunden 35,820 Wiener-Klafter lang (beinahe 9 deutsche Meilen), wovon 
etwa 25,000 Klafter auf den Hausruck-Kreis entfallen. Mit dem Uebergange über 
die Traun bei Lambach geht die Eisenbahn in den Trann-Kreis über. (Mansche 
meine Darstellung des Traun-Kreises, II. Heft dieses Werkes.) 
Politische Eintheilnng. Die politische Eintheilung des Hausruck-Krei- 
ses ist in den Grundzügen gänzlich den übrigen Kreisendes Erzherzogthumes gleich. 
Geschlossene Land- oder Kriminalgerichte zählt der Hausruck-Kreis 22; nämlich 
Donauthal (jetzt das k. k. Stadt- und Landrecht in Linz über die PfarrenDörn- 
bach, Schönering und Traun), Er lach und Tollet, Frankenbnrg, Frey- 
ling, Hartheim, Kammer und Ungenach, Kogel, Lambach, 
Parz, Peyerbach, Puchheim, Schaumbnrg zu Efserding, Star- 
Hemberg, Steyeregg, Vöcklabruck, Walchen, Wartenburg, Wei- 
denholz, Wels (Burg), Wels (Stadt), Wilhering, Wolfsegg. Eremte 
Landgerichte bestehen 17, nämlich: Aschach, Dietach, Esferding, Erla, 
*) Kleinmünchen ist die Station, welche von Ebelsberg nach Wels führt, ohne Linz zu berühren. 
-ZÜ 
55 
'fol
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.