Full text: Album des Erzherzogthums Oesterreich ob der Enns

* 
u 
In militärischer Beziehung ist von dem Traunkreise zu bemerken, daß das k. k. In- 
fanterie-Regiment Großherzog von Baden daselbst seinen Werbbezirk hat. Die mi- 
litärischenAngelegenheiten des Kreises, so wie jene von ganz Oberösterreich, ste- 
hen theils unter dem in Linz für diese Provinz niedergesetzten Militär-Obereom- 
mando; was das Steuerwesen betrifft, so bestehen hier, wie in der ganzen Pro- 
vinz die directen, von dem Landesfürsten oder den Ständen ausgeschriebenen.— 
Für die wichtigenSalinendes Kreises besteht inGmunden das k.k. Salz- 
Oberamt (seit 1826 ist demselben auch Aussee und H allein zngetheilt), 
nebst den drei Verwesämtern zu Ebensee, Ischl und Hallstadt. Ein k.k. 
Hofrath leitet, mit dem Titel eines Salz-Oberamtmannes, die Geschäfte. Ihm sind 
sechs Salz-Oberamtsräthe mit den betreffenden Referenten zugetheilt. Die k. k. In- 
uernberger Hauptgewerkschaft Hat eine Oberfaetorei inSteyr, eine Hauptgewerk- 
schaftliche Hammerstelle, und Filial-Bergwerksbuchhaltung zu Weyer. Ham- 
mer und Rechenverwaltungen zu Reichraming und Kleinreifling, und 
eben dafelbst eine Waldbereitung. Wegen Behandlung der Waaren findet sich zu 
Steyr eine Zoll-Legstätte, und Waarenstempelstation. Über die Tabak-und Sie- 
gelgefälle sind Aufsichtsstationen in Ebelsberg, Enns, Kirchdorf und 
Steyr. — Was die Unterrichtsanstalten betrifft, so sind im Dekanate Enns 22 
Euratien, 22 Trivialschulen, 22 Sonntagsschulen, und 186 eingeschulte Orte. Im 
Dekanate Gmund en sind 16 Euratien, 21 Trivialschulen, 2 Industrie-, 21 
Sonntagsschulen, und145 eingeschulte Orte. Im Dekanate Steyr bestehen 22 En- 
ratien, eine Haupt- und eine Mädchenschule, 31 Trivialschulen, 3 Industrie-, 30 
Sonntagsschulen, und 137 eingeschulte Orte. Im Dekanate Spital zählt man 
15 Euratien, 19 Trivial- und eben so viele Sonntagsschulen in 56 eingeschulten 
Orten. Im Dekanate Thalham endlich trifft man 18 Euratien, 1 Hauptschule, 
23 Trivialschulen, und 20 Sonntagsschulen in den eingeschulten 176 Orten. — Es 
bestehen im Ganzen 5 Bezirksaufseher, 169 Ortsseelsorger, 125 Katecheten, 126 
Lehrer und 69 Lehrgehilfen. Eigenthümliche Schulgebäude zählt der Traunkreis 
113, gemiethete 6. 
Inden drei Pastoraten des Kreises bestehen übrigens 5 protestantische Schu- 
len mit82 zugetheilten Orten, mit 621 schulfähigen Kindern, wovon 318 Knaben 
und 295 Mädchen wirklich die Schulen besuchen. 
In Kremsmünster besteht ein Gymnasium, ein Lyceum, und ein Eon- 
vict, so wie eine Musiklehranstalt, eineZeichenschule, ein Unterricht 
in französischerund italienischer Sprache, und eine berühmte Sternwarte. In Spital 
am Pyhrn befindet sich eine Stipendienstiftung zur Erlernung eines Handwerkes.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.