Full text: Gemeindenachrichten Ottensheim 2013 / 363 (2013 / 363)

Gemeindenachrichten • Nr. 363 15 Freitag, 12.Juli 2013 Blindway Alley (A) EsRap (A) Jakuzi‘s Attempt (A) Nino aus Wien (A) Dub Trio (US) * Tumido (A) Shigeto (US) Samstag, 13.Juli 2013 Elisa Works (A/Bel) Fiasco Électrique (A) Madame Humtata (A) Far Away Town (A) Poetic Pilgrimage (GB) feat. The Ruff Pack (AT/US) * Station Rose (A) DJ Ripley (US) Eva Falb Das Hochwasser war da. Erinnerungen an 2009 wurden wach, als das Open Air Ge- lände von heftigen Regengüssen geflutet wurde und schließlich abgesagt werden musste. Doch wieder rückten die Leute noch näher zusammen. Viele HelferInnen waren fleißig und haben den Großteil des überschwemmten Landstreifens vom Schlamm befreit. Es wird also stattfin- den: 20 Jahre Open Air Ottensheim. Von 12. bis 13. Juli 2013! Und deswegen werden heuer, bereits zum 16. Mal, internationale Bands und KünstlerInnen Ottensheim zum Zent- rum der Festivallandschaft verwandeln. Zwei Tage Einmaligkeit, die nicht zu fin- den ist auf den großen Festivals, zwei Tage Gelassenheit, die kaum mehr zu fin- den ist überhaupt überall. Oder wo darf der Gast das gepflegte Bier aus seiner Kühltruhe noch aufs Festival-Gelände mitbringen? Kein Kommerz, das hat Flair, das ist Stil im großen Stil. Das Festival hat sich seit der ersten Ver- anstaltung vor 20 Jahren weiter entwi- ckelt. Zu einem Fixpunkt in der Festival- landschaft, einem weit über ein Musikfestival hinausgehendes Projekt. Ein Festival mit einem richtigen Green- Project, das Umweltschutz und Nachhal- tigkeit in den Mittelpunkt stellt: Müll- trennung, veganes Grillgut, Wurst aus der Region, soziale Verantwortung, Nuss- 20 Jahre Open Air Ottensheim. Festivalkultur seit 1993. schnaps vom Bauern. Und weil’s gar so schön ist: „Gallisches Dorf“. Aber das weiß man schon... Wer sich für die Geschichte interessiert, mehr vom Herzblut wissen will, das sol- che Veranstaltungen zustande bringt, von den Krisen, die gemeistert, den Erfol- gen, die gefeiert wurden, der liest ohne- hin das Buch 16 Zwanzigstel + 1. Die Open Air Ottensheim Geschichte. 20 Jahre, 3 Jahre Pause, eine wetterbedingte Absage und ein Vorläufer, Rock in Ottensheim 1982, zusammengefasst von Stefan Parn- reiter-Mathys. Der im Buch gespannte Bogen ist jedoch noch größer, es ist je ein Kapitel der „Höhle“, dem ersten Jugend- zentrum in Ottensheim sowie dem „JO“, jenem Ort, dem auch das Open Air ent- sprang, gewidmet. So wird schon auf den ersten Seiten die seit nunmehr über 30 Jahren und vielen Generationen junger Menschen andauernde soziokulturelle Dynamik, die Ottensheim so sehr aus- zeichnet und nicht zuletzt für das Attribut „gallisches Dorf“ mitverant- wortlich ist, deutlich. Erhältlich ist das Buch ab dem Präsenta- tionstermin am 12. Juli im Rahmen des Open Airs im gut sortierten Plattenhan- del, lokalen und regionalen Buchläden und im Web über die Seite des Open Airs Ottensheim.
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.