Full text: Die Kriegsführung im Frühjahr 1917 (12. 1939)

Abklingen der Kämpfe vor der Siegfried-Stellung. 
155 
Angriffsvorbereitungen zu treffen, die Franzosen die ihrigen bei St. Quentin 
wieder aufzunehmen. Anzeichen für unmittelbar bevorstehende Angriffe lagen 
aber nicht vor. Auf deutscher Seite standen zur Abwehr je eine Division bei 
den Gruppen Caudry und St. Quentin als Heeresgruppenreserve hinter der 
Front. Ferner wurde auf Befehl der Obersten Heeresleitung hinter dem 
rechten Flügel der 7. Armee eine Division so bereitgestellt, daß sie im 
Bedarfsfalle innerhalb eines Tages nach St. Quentin herangeführt werden 
konnte. An den beiden bedroht erscheinenden Stellen wurde für Verstärkung 
an Artillerie und Fliegern Sorge getragen.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.