68 Das Regiment konnte schon am 3. Jänner wieder in Wola-Michowa und Maniöw gesammelt werden und tags darauf östlich in die Retablierungsstation Cisna zur Stammbrigade abmarschieren, wo ihm vom 4. bis 10. Jänner Erholung gegönnt war. Nur die Kompagnien Hauptmann Artur Kawinek und Ober ­ leutnant Ludwig Lehner standen im Aufklärungsdienstc als Nachrichtendetachements. Galizische Frau mit ihrem Kinde im Kriegsgebiet. Am 7. Jänner rückte die Kompagnie Perner, am 9. die Kompagnie Kawinek, letzere nach 3 Gefechten, die 10 Tote und den Leutnant Karl Kutin verwundet und kriegsgefangen, ferner 14 Mann verwundet, 44 Mann vermißt und 4 Mann gefangen zum Opfer gefordert hatten, zum Regimente nach Cisna ein. DolLyca im Jänner 1915.