Mai. Am 1. und 31. Dombau-Verein; am 7. (Schutzfest des hl. Josef) ewige Anbetung, Familien- Verein, Josefi-Verein und Rosenkranz-Bruderschaft; am 8. ewige Anbetung; am 12. und 14. beginnen die sechs Freitage und sechs Sonntage vor dem HerzJesu- Feste; am 14. sechs Sonntage vor dem St. Aloisius- Feste; am 25. (Christi Himmelsabrt) ewige Anbetung, Rosenkranz-Bruderschaft, Josefi-Verein, General- Absolution für III. Orden der Franziskaner und Karmeliten; am 16. assoc. pers. Juni. Am 4. (Pfingstfest) ewige Anbetung, Rosenkranz-Bruderschaft, Josefi-Verein, General- Absol. für Karm. und Franz.; am 5. oder in der Oktav für den Bonifazms-Verein; am 23. für Herz Jesu-Verein und alle Christgläubigen, ewige An ­ betung, General-Absol. für Karm. und Franz.; am 29. ewige Anbetung, Herz Jesu-Brnderschaft, Ge ­ neral-Absolution für Karmeliten. Juli. Am 2. für die Mitglieder des Dombau- Vereines, Rosenkranz-Bruderschaft, Josefi-Verein; am 11. für. die ewige Anbetung; am 16. für Karm.-Skapulier; am 16. und Oktav für alle Christ ­ gläubigen in den Kirchen der Karmeliten (toties quoties) und 16. daselbst päpstlicher Segen; am 19. oder Oktave für die Mitglieder des Vinzenzi-, Kindheit Jesu-Vereines; am 22. Herz Mariä- Bruderschaft. August. Am 2. für alle Christgläubigen in einer Kirche des Ordens vom heiligen Franziskus (toti68 quoties.); am 2. und 12. für den III. Orden der Franziskaner; am 15. ewige Anbetung, Familienverein, Herz Mariä-Bruderschaft, Josefi- Verein, Rosenkranz-Bruderschaft; am 24. ewige Anbetung; am 25. General-Absolution für den III. Orden der Franziskaner; am 27. General- Absolution für Tertiären der Karmeliten. September. Am 3. und 8. für die Mit ­ glieder der ewigen Anbetung; 8. Herz Jesu-, Herz Maria-Bruderschaft, Familien-Verein, Rosenkranz- Bruderschaft, General-Absolution der Karmeliten; vom 10. bis 13. für alle Christgläubigen und während der Oktave, Rosenkranz-Bruderschaft; am 21. Herz Mariä-Bruderschaft; am 17. General- Absolution für den III. Orden des hl. Franziskus; am 29. für die ewige Anbetung. Oktober. Täglich in den Pfarr- und Kloster ­ kirchen Rosenkranz mit lauretanischer Litanei und dem besonderen Gebete zum heil. Josef; am 1. Rosen ­ kranz-Bruderschaft; am 4. für den III. Orden der Franziskaner oder Oktav., für den Bonifazius-, Katholiken-Verein; am 5, für die ewige Anbetung; am 15. General-Absolution der Karmeliten. November. Am I.Herz Jesu-und Rosenkranz- Bruderschaft; am 2. Herz Jesu-Bruderschaft; Voll ­ kommener Ablaß am 2. (toties quoties) in allen Benediktiner- und Zisterzienser-Kirchen; am 14. General-Absolution für Tertiären der Karmeliten; am 19. General-Absolntiorr für Tertiär en d er Franzis ­ kaner; am 21. für Kindheit Jesu-Verein; am 24. General-Absolution f. den III. Orden der Karmeliten. Dezember. Am 3. Kindheit Jesu-Verein; am 8. Dombau-Verein, ewige Anbetung, Familien ­ verein, Herz Jesu- und Mariä-, Rosenkranz- Bruderschaft, General-Absolution für Tertiären der Franziskaner und Karmeliten; am 27. persev. saeerä., Herz Jesu- und Mariä-Bruderschaft; von Weihnachten bis Lichtmeß einmal für den Kindheit Jesu-Verein. Abkürzungen- wie sie im Festkalender vorkommen: A. — Abt, Ae. = Aebtissin, Ap. = Apostel, Ap.-Sch. — Apostel-Schüler. B. = Bischof, Bet. = Bekenner, Büß. ----- * Büßerin, Br. == Bauer. c. — circa — um das Jahr. EB. — Erzbischof, Eins. — Einsiedler. Fr. ----- Frater (Mönch). I. = Jungfrau, Jes. ----- Jesuit. K. — König oder Königin, Kais. — Kaiser oder Kaiserin, Kl. — Kirchenlehrer, KV. ----- Kirchenvater. M. — Martyr. Ordst. — Ordensstifter, Os. — Offizier. P.—Papst, Pr. —Priester, Pfr.—Pfarrer. W. — Witwe. f hinter dem Namen — gestorben.