42 Consistorialrath, Redacteur des „Linzer Volks ­ blatt", geb. 1847 zu Schardenberg. — Provinzoberin: Schw. Mechtildis Geier ­ hofer, geb 1863 zu Haag. — Hausoberin: Schw. Josefa Lallinger, geb. 1844zuHengers- berg in Bayern. — Novizenmeisterin: Clara Schendl, geb. 1867 zu Schmolln. — 34 Professschwestern, 6 Novizinnen und 6 Candidatinnen; in 15 Filialen befinden sich 60 Schwestern und 8 Candidatinnen. Institut der armen Schulschmestern ;u Hallstatt. (Aus dem Mutterhause zu Hallein.) Vorsteherin: Schw. M. Gabriele Schaber, geb. 1851 zu Hallein. — Ferner: M. Floriana Eisenmann, geb. 1867 zu Feld ­ kirchen Dec. Mattighofen. — M. Susanna Glandschnig, geb. 1872 zu Mallnitz in Kärnten. — M. Bonifacia. Seidl, geb. 1874 zu Eschlkam Diöc. Regensburg. — M. Pia Gruber, geb. 1878 zu Mariapfarr in Salzburg. DeocrrrcrHs-Eintheilrrng. Die Diöcese hat 31 Decanate, 415 Pfarreien, 44 Beneficien, 7 Stifte, 19 Männer- und 148 Frauenklöster (mit Einschluss der Institute der Ordens ­ schwestern). Die Decanate heißen: Altenfelden, Altheim, Andorf, Aspach, Atzbach, Eferding, Ens, Frankenmarkt, Freistadt, Gaspoltshofen, Gmunden, Grein, St. Johann, Kallham, Linz, Mattighofen, Molln, Ostermiething, Pabneukirchen, Peuerbach, Ranshofen, Ried, Sarleinsbach, Schärding, Schörfling, Spital, Steyr, Thalheim, Wartberg, Wels, Weyer. Dech. = Dechant. Pfr- — Pfarrer. Pfrv. ^ Pfarrvicar. Coop ^ Cooperator. Benes., Ben. ^ Beneficiat. B. C. — Beneficial-Cooperator Des. — Deficient Pens. --- Pensionist. pens. — pensioniert. Prov. ----- Provisor. prov. — provisorisch, qeb. — geboren. P. ^ Pater. Dr. ----- Doctor. Ben. Kr. ---- Benedictiner von Kremsmünster. B. L. ----- Benedictiner von Lambach. CH. St. Fl. ----- Chorherr von St. Florian. CH. Rg. ---- Chorherr von Reichersberg Cist. Wg. == Cistercienser von Wilhering. Cist. Sch ----- Cistercienser von Schlierbach. Pr. Sl. — Prämonstratenser von Schlägl. 0. Cap. ; 0. C. = Orden der Kapuziner. 0. 8. F. = Orden der Franciscaner. ^ Jesuit. ^ Redemptorist. ^ Postamt. ^ Telegraphenstation. P. T. ^ Postamt und Telegraphenstation. Tl. = Tirol. g. R. =. geistlicher Rath. C. R. — Consistorialrath. E. D. ^ Ehrendomherr. E. Can. ^ Ehren-Canonicus. pp. K. — päpstlicher Kämmerer. .I. P. — Jubelpriester. R.d.O.d.eis.s^lRitter des Ordens der eisernen Kr. HI.ei.J - l Krone III. Classe. Besitzer des goldenen Verdienst ­ kreuzes mit der Krone. R.d.F.J.O. = Ritter des Franz Josefs-Ordens em. — emeritiert. Dec. Ad. — Decanats-Administrator. Adm., Admin. — Administrator. Aushpr.., Aushilfspr. ----- Aushilfspriester. O. ^ Ober. Verzeichnis der Abkürzungen. 8. J. O. 88. R. P. T. Veränderungen während des Druckes. Am 29. October starb in Weibern Hochw. Herr Matthäus Kreutzer (Seite 31). — U———