Inhaltsverzeichnis § 34- Die Juden im kastilischen Bürgerkrieg 238 §35. Die Erfolge der klerikalen Reaktion 2 43 §36. Aragonien, Navarra, Portugal 249 § 37. Der „Heilige Krieg“ vom Jahre i3gi ...... 257 §38. Der Rabbinismus und die konservative Philosophie (Cres- cas) 263 Zweites Kapitel. Die Zerstörung des französischen Zentrums (1315—1394) §39. Die Rückkehr der Exulanten. Der Zug der Pastorellen und die Verleumdung durch die Aussätzigen . . . 272 § 4o. Der vorübergehende Aufenthalt der Juden in Frankreich und ihre endgültige Vertreibung 278 § 4i. Die letzten Überreste der französischen Judenheit (XV. Jahrhundert) 282 § 42. Der Untergang der jüdischen Kultur in Frankreich . . 288 Drittes Kapitel. Die Jahrhunderte der Bedrängnis in Deutschland (XIV.—XV. Jahrhundert) § 43. Bedrückung und Volksexzesse: Ludwig der Bayer und die „Judenschläger“ ........... 294 § 44. Der Schwarze Tod (i348—i349) 3oo §45. Verarmung und Rechtlosigkeit (zweite Hälfte des XIV. Jahrhunderts) 309 § 46. Die Hussitenbewegung und die klerikale Reaktion (i4oo bis i45o) 317 §47. Der Ruin und der Niedergang der deutschen Gemeinden in der zweiten Hälfte des XV. Jahrhunderts . . . 32 2 § 48. Das innere Gemeindeleben und die rabbinische Literatur 333 Viertes Kapitel. Das letzte Jahrhundert des jüdischen Zentrums in Spanien § 4g. Die Kirchenherrschaft und der Missionsterror (Paul von Burgos und Vicente Ferrer) 344 § 5o. Die Disputation zu Tortosa 35i § 5i. Die zeitweilige Restauration (i4i5—i454) 360 §52. Die Bewegung gegen die Marranen 365 §53. Portugal als Zufluchtsstätte der spanischen Juden . . 372 §54. Der Untergang der geistigen Kultur in Spanien . . . 377 7