II. Partielle Mondesfinsternis am 12. März. Beginn 3 Uhr 42 Minuten morgens. Ende 6 Uhr 44 früh. Größe der Verfinsterung in Teilen des Monddurchmessers — 0 916. Diese Finsternis ist in Arabien, in Kleinasiin, in Europa, Afrika, dem Atlantischen Ozean, Amerika und dem öst¬ lichen Teil des Großen Ozeans sichtbar. III. Totale Sonnenfinsternis am 21. August. Beginn 11 Uhr 13 Minuten mittaas. Ende 3 Uhr 67 Minuten abends. Mitte 12 Uhr 55 Minuten. Diese Finsternis kann in der nördlichen Hälfte des Atlantischen Ozeans, in der nordöstlichen Hälfte Nordamerikas, in Europa in der nördlichen Halste Afrikas, in der westlichen Hälfte Asiens, in dem nordwestlichen Teil des indischen Ozeans und rn den nördlichen Polargegenden gesehen werden. „ ^'Partielle Mondesfinsternis am 4. September. Beginn 1 Uhr 16 Minuten. Ende 4 Uhr 33 Minuten abends. Drese Finsternis wird nur im westlichen Nordamerika im stillen Ozean, in Australien, fast dem ganzen Asien, im indischen Ozean und an der Ostküste Afrikas Provinz Oberösterreich: St. Florian (4. Mai). Böhmen: Johann von Nepomuk (16. Mai) und Wenzel (28. September). Dalmatien: Spiridion (14. Dezember). Galizien: Stanislaus (7. Mai) und Michael (29. September). Kärnten: Josef (19. März) und Aegidius (1. September). Krain: Josef (19. März) und Georg (24. April). Kroatien: Elias (20. Juli) und Rochus (16. August). Küstenland: Josef (19. März). Mähren: Cyrillus und Methodius (5. Juli). Bistums-Patron: St. Maximilian (12. Ok¬ tober). Oesterreich: Leopold (15. November). Salzburg: Rupert (24. September). Schlesien: Hedwig (17. Oktober). Siebenbürgen: Ladislaus (27. Juni). Slavonien: Johann der Täufer(24.Juni). Steiermark: Josef (19. März). Nord-Tirol: Josef (19. März) Süd-Tirol: Virgil (27. November). Ungarn: Stephan, König (20. August).