Südostbayerische Heimatstudien Herausgegeben v. Josef Weber u. Karl Saurier 1. Band. Geschichte der Benediktinerabteien Rott und Attel a. Inn. Von Staatsarchivdirektor Dr. A. Mitterwieser. Ji 1.20 2. Band. Das ehemal. Augustiner-Eremiten-Kloster Ramsau bei Haag. Von Studienprofessor Dr. J. Hauser. Ji —r.60 3. Band. Schloss und Hofmark Guttenburg am Inn. Erster Teil. Von Referendar Karl Bourier. Ji —.90 4. Band. Altottings Kunstgeschichte und Wallfahrt. Von Ar ­ chiv-Referendar Josef Klemens Stadler. Ji 1.20 5. Band. Die Spätgotik im Inn- und Alztal, Graf Pückler-Limpurg. 6. Band. Die strafrechtliche Lehre von Ehebruch und Bigamie nach ihrer geschichtlichen Entwicklung in Altbayern. Von Dr. F. v. Daumiller. Ji 1.20 7. u,8.Bd. Wiguleus Hundt und seine Sprache im „Bayrischen Stammenbuch“. Ein Beitrag zur bayerischen Geschichte und Sprache des 16. Jahrhunderts. Von Dr. Ernst Falkner. Erster Teil erschienen. Ji 1.20 (Zweiter Teil in Vorbereitung.) 9. Band. Beiträge zur Rechts- und Verfassungsgeschichte der Stadt Salzburg im Mittelalter. ' Von Archiv-Referendar Dr, Josef Klemens Stadler. (Auch beiih Verfasser, Mün ­ chen, Hauptstaatsarchiv, Ludwigstr. 23 zu beziehen.) Ji 3.— 10. Band. Bayerische Familiennamen und Rechtsgeschichte. Von Dr. Ludwig Leiß. ^ 1.50 11. Band. Zur Ortsnamenkunde des Bezirkes Erding. Ein Bei ­ trag zur altbairischen Siedelungsgeschichte. Von Hoch ­ schulprofessor Dr. Hans Dachs. (In Vorbereitung.) 12. Band. Die Burg Megling und das Stampflschlößl. Von Pfarrer Josef Weber. (In Vorbereitung.) Von Dr. Siegfried Bestellungen sind zu richten an den Herausgeber Josef Weber, Pfarrer in Hirschenhausen, Post Jetzendorf (Obby.), Post ­ scheckkonto München 381 68.