Full text: Das Bevölkerungsproblem Oesterreichs

Das Bevölkerungsproblem in Oesterreich. 
173 
politische Bedeutung wesentlich geringer. Tatsächlich liegen aber heute bei 
der argen Raumbeschränktheit in den meisten Staaten von Europa die 
Verhältnisse derart, daß eine Ueberschreitung nur zum Teil durch größere 
Mortalität erwidert wird; der Hauptsache nach wird dieses Plus durch 
weitere Verelendung der Massen wettgemacht. Ebensowenig dürfte aber 
Tabelle 3. 
Zahl der Todesfälle. 
Land 
1913 
1919 
1920 
1921 
1922 
1923 
1924 
1925 
Wien 
32655 
39616 
33483 
27932 
29988 
25 583 
25177 
24352 
Niederösterreich 
27 998 
26878 
26051 
23112 
24011 
21115 
Oberösterreich 
17 856 
17 393 
17 438 
16320 
16858 
14905 
14711 
Salzburg 
4 246 
4 286 
4009 
3854 
3920 
3491 
3507 
Steiermark 
19607 
21204 
20386 
18341 
18590 
16198 
16053 
Kärnten 
7 856 
8139 
7 585 
7 763 
6961 
6 702 
6173 
Tirol 
5695 
5901 
5512 
5116 
5 287 
4732 
4 792 
Vorarlberg 
2415 
2032 
2 229 
2 091 
2 091 
1933 
1931 
Burgenland 
5 761 
5265 
5210 
Zusammen 
118328 
125 449 
116693 
104529 
113467 
99924 
77 554 
Linz 
1910 
2426 
2413 
2112 
2275 
1932 
2076 
2017 
Tabelle 4. 
Zahl der Todesfälle auf 1000 Einwohner. 
Land 
1913 
1919 
1920 
1921 
1922 
1923 
1924 
1925 
Wien 
15,50 
21,16 
18,04 
14,93 
16,05 
13,71 
13,48 
13,03 
N iederösterreich 
18,53 
18,43 
17,84 
15,74 
16,26 
14,26 
Oberösterreich 
20,67 
20,24 
20,22 
18,76 
19,26 
17,02 
16,73 
Salzburg 
19,28 
19,93 
• 18,58 
17,60 
17,69 
15,65 
15,58 
Steiermark 
20,20 
22,18 
21,30 
19,01 
19,10 
16,55 
16,36 
Kärnten 
20,49 
22,10 
20,62 
20,95 
18,72 
18,08 
16,54 
Tirol 
18,12 
19,19 
17,90 
16,43 
16,84 
15,03 
15,16 
Vorarlberg 
16,16 
15,04 
16,62 
15,38 
15,12 
13,81 
13,69 
Burgenland 
19,92 
18,42 
18,15 
Zusammen 
18,15 
20,33 
18,81 
16,84 
17,39 
15,29 
15,29 
Linz 
27,20 
28,88 
25,94 
22,71 
24,46 
19,51 
20,35 
19,58 
auch ein jahrelang andauernder Ueberschuß der Sterbefälle einem Volke, 
das, wie eben Oesterreich, von expansionslüsternen Nachbarvölkern ein 
geschlossen wird, von Nutzen sein, da es sich dadurch der Gefahr aus 
setzen würde, von dem Geburtenüberschuß der Nachbarn immer mehr 
durchsetzt zu werden, was letzten Endes nichts anderes bedeuten würde als 
den Verlust der nationalen Eigenart. 
Diese wichtigen Momente müssen heute mehr denn je bei der Beurtei 
lung der Situation bedacht werden, insbesondere, bevor man zu der Frage
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.