Full text: Oö. landwirtschaftlicher Kalender 1907 (1907)

Grand Prix Weltausstellung Paris 1900. 
Kwizdas Restitutionsfluid 
k. ii. k. priv. Waschwasser für Pferde. 
Preis 1 Flasche K 2 r 80. 
Über 40 Jahre in Hofmarställen, in den 
größeren Stallungen des Militärs und Zivils 
im Gebrauche, zur Stärkung vor und Wieder 
kräftigung nach großen Strapazen, bei Steif 
heit der Sehnen u. s. w., befähigt das Pferd 
zu hervorragenden Leistungen im Training. 
Kwizdas Korneuburger Viehnährpulver. 
Diätetisches Mittel für Pferde, Hornvieh und Schafe. 
Über 50 Jahxe in den meisten Stallungen im Gebrauch bei Mangel an 
Freßlustf schlechter Verdauung, zur Verbesserung der Milch, Vermehrung 
der Milchergiebigkeit der Kühe. 
Preis: Preis: 
/. Schachtel 
1 Schachtel 
K 140 
Kwizdas 
K 0-70 
Abführpillen f. Pferde (Pby- 
sic). 1 Blechdose K 4'—. 
Rlister grauer, scharfe Ein 
reibung. 1 Tiegel K 2'—. 
. Gallen tinktur für Pferde. 
1 Flasche K 3’—. 
Hufkitt;, künstliches Huf hörn. 
Stange K 1*60. 
Muss albe zur .Behütung vor 
spröden und brüchigen Hufen. 
1 Büchse ä 400 Gramm K 2 50. 
Kresolinsalhe. Hufkonser 
vierungsmittel. Eine Büchse, 
%Jcg K 2*20. 
Haukensalbe für Pferde und 
Rinder. 1 Tiegel K 2’—. 
Resorbierende Salbe 
{Drüsen- u. Eutersalbe). 1 Tiegel 
K 2'-. 
Gellttgelpulver, diätetisches 
Mittel, als Futterzusatz f. Gänse, 
Enten, Hühner, Perlhühner, 
Pfauen usw. 1 Schachtel Kl*—. 
Kraftfutter für Pferde und 
Hornvieh. 1 Schachtel ä 5 Rat. , 
K O 60. Kistchen ä 100 Rationen 
K 12.—. Kistchen ä 50 Rationen 
K 6 -. ^ 
Kolikpillen für Pferde und 
Hornvieh, 1 Büchse K 3*20, 1 
Karton K 1 *20. 
Wurnipillen für Pferde. 1 
Blechdose K 3*20,1 Kart. K 1*20. 
Waschseife für Haustiere, 
1 Stück K O 80. 
Rattentod, giftfrei. (Ratten- 
nnd Mäusevertilgungsmittel),. 1 
Stange K 1—. 
Tägliche Postversendung durch das Hauptdepot: 
FRANZ JOH. KWIZDA 
k. u, k. öst.-ang,, k. rum. und fürstl. bulg. Hofl. 
Kreisapotheker, Korneuburg b. Wien. 
— Illustrierte IPreisk-u-rarrte gratis -o-aa-d. franko.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.