Full text: Die elektrische Bahn Ebelsberg - St. Florian - Steyr

Die elektrische Bahn Ebelsberg—St. Florian—Steyr mit besonderer Berücksichtigung der Stadt Steyr 
12 
entstandenen Neubauten eine Bahnhofstraße, deren Öde und rian bis zum Bahnhof Steyr die Stadt selbst durch die elek- 
Ausdruckslosigkeit — im Gegensatze zum stimmungsvollen trische Trambahn durchquert werden — ein Umstand, der 
Fig. 6 Steyrdorf und Ort (von der Enns aus) 
Zauber der alten Stadt — in unserem Falle jedoch durch die begreiflicherweise besonders geeignet ist, das Augenmerk 
Kürze ihrer Anlage wohltuend gemildert wird. Im übrigen der zur Wahrung des Heimatschutzes und der Denkmal¬ 
blieb die Stadt durch den Bau der Eisenbahn völlig unberührt. pflege berufenen Faktoren auf den Gegenstand zu lenken. 
Fig. 7 Steyr, Innerberger Stadl 
Nun soll zufolge der projektierten Fortsetzung der Da die Bahn von der Nordseite (Richtung St. Florian) 
bereits bestehenden Kleinbahn Linz—Ebelsberg über St. Flo- kommend die Gemarkungen der Stadt erreichen wird, ist
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.