Volltext: Die Wallfahrtskirche der allerheiligsten Dreifaltigkeit zu Paura bei Lambach

des Jahres, öffentlich oder für sich allein halten. Die zu 
verrichtenden Gebete sind der freien Wahl überlassen. 
Ablässe 1) von 7 Jahren und 240 Tagen für jeden 
Tag dieser Andacht. 2) Vollkommenen Ablaß am Schlüsse 
derselben unter den gewöhnlichen Bedingungen. (Pius IX. 
8. August 1847.) 
Wallfahrtsgebet. 
Allmächtiger, ewiger Gott! Du König des Himmels 
und der Erde und Erschaffer aller Dinge! ich, dein un- 
würdiges Geschöpf versenke mich in den Abgrund meines 
Nichts, ich werfe mich vor dir demüthig zur Erde nieder, 
aus welcher ich gemacht bin und in die ich wieder zurück- 
kehren werde, und bete dich an mit aller Andacht, Auf- 
merkfamkeit und Inbrunst, wie ich nur immer kann, und 
verstehe dich anzubeten. 
Ich flehe dich an, schütze und bewahre mich heute 
und allezeit meines Lebens vor jeder Sünde und Allem, 
was mich von dir trennen könnte, und hilf mir, durch 
Tugend und Frömmigkeit zu einer deiner würdigen Tem- 
pel und zum Wohnsitze deiner Gnade zu werden. Du 
hast mich erschaffen, o göttlicher Vater! stehe mir bei, 
daß ich immer besser und dir ähnlicher werde. Du hast 
mich erlöst, o göttlicher Sohn! laß mich so leben, daß 
einst dein heiliges Blut mich rette. Du hast mich gehei- 
ligt, o göttlicher Geist! erhalte mich in deiner Gnade bis 
an's Ende. 
Ich opfere deiner Majestät in Vereinigung der Ver- 
dienste des Lebens und Leidens Jesu Christi, der seligsten
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.