Full text: Wegweiser durch das städtische Museum in Wels

— 5 
erster Saal. 
I m Glasschranke beim Eingänge. *Die 
„Pancharte", Privilegiumsurkunde Kaiser Rudoli II. 
vom Jahre 1582, enthaltend sämtliche der Stadt 
Wels bis dahin erteilte landesfürstliche Privilegien, 
Buck in Sammteinband mit Silberbeschlägen und 
prunkvoll gemaltem Titelbilde; dabei die Kapsel aus 
getriebenem Kupfer, vergoldet, das Reichssiegel ent 
haltend. 
Erinnerungen an Alois Auer v. Welsbach, Di 
rektor der k. k. Hof- und Staatsdruckerei, Sprachfor 
scher und Erfinder des Naturselbstdruckes; Schriftpro 
ben, Druckwerke, das Vaterunser in mehr als zwei 
hundert Sprachen; Bildnis Auers und Ansicht seines 
Geburtshauses in del Fischergasse zu Wels (Holzschnitt). 
An den Wänden. Bilder: Sechs Oel- 
gemälde in Barockrahmen: Kaiser Leopold I., Kaiser 
Josef I., Kaiser Karl VI., Kaiserin Elisabeth Chri 
stine (Mutter Maria Theresias), Kaiser Franz I. und 
Kaiserin Maria Theresia; ferner zwei Oelgemälde in 
schwarzen Rahmen, Kaiser Ferdinand III., Kaiserin Ma 
ria, dessen Gemahlin. Bildnisse von Personen aus 
Welser Familien. Reliefbildnis des in Wels gebornen 
Malers Adolf Obermüllner (f 1898) aus Bronze u. «a. 
Drei alte Tonschüsseln, darunter eine sog. Gründon 
nerstagschüssel mit dem Reichsadler und der Jahreszahl 
1710. Ein Barometer aus dem 17. Jahrhundert. Eine 
mit Eisenbändern beschlagene Truhe. Ein Sessel, zu 
sammengesetzt aus vorweltlichen Tierknochen. Ein Ge 
würzmörser mit Keule aus Marmor. Mehrere Spinn 
räder, ein Fahrrad aus Holz (Draisine), drei Jnnungs- 
laden. 
Am Pfeiler. Ansicht der Traunbrücke, 1838, 
Tuschzeichnung auf Holz, eine Drucksorte der franzö 
sischen Besatzung des „Platzes Wels" vom Jahre 1809, 
eine Landkarte der Pferdeeisenbahn Lin^—Gmunden, 
zwei Photographien der im Rathaussaale befindlich 
gewesenen Fresko-Deckenbilder, das Urteil Solomos und 
Susanna vor den Richtern darstellend.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.