Full text: Nr. 216 (216.1935)

Pa nunmehr,nachdem 'däe Stimmenabgabe in Oesterreich für den Kongeess 
abgeschlossen ist,auch in Äien sich die Gemüter wieder beruhigen dürften, 
ist der Weg frei für positive Tätigkeit. 
Die Zionistische Ortsgruppe Linz wird das auch weiter als ihre wich¬ 
tigste Aufgabe betrachten,über alle Unterströmungen hinweg das Sammel¬ 
becken für alle jene zu sein,die im Aufbau Palästinas das brennendste Ge- 
genwarts -und Zukunftsproblem des jüdischen Volkes sehen. Sie ladet alle, 
welche dieses Ziel ans treben, zum Zusammenschluss im Rahmen der Crtsgrup-' 
pe und zu positiver Mitarbeit ein. 
Voranzeige. 
Es ist beabsichtigt,auch während der Sommermonate alle zionistischen 
Kreise im Rahmen unserer " Sichah " mit dem zionistischen und jüdischen 
Leben in Fühlung zu erhalten. Wir wollen uns mit den Aufgaben des kommen¬ 
den Kongresses nicht nur vom Standpunkt der Mandatshascherei beschäftigt 
haben und in Hinkunft beschäftigen, wir werden dsshalb bei Eintritt einer 
kühleren Schlechtwetterperiode gemeinsam mit der " Wizo "unsere Freunde 
zu einer solchen Sichah einladen,bei der u.a.auch ein Bericht über die 
letzte Wizokonferenz erstattet werden soll. 
Besondere Einladungen mit Angabe des Tages und des Ortes werden zeit¬ 
gerecht ergehen. °±w« uOU 
Ortsgruppe Linz der ^Jj/izo M 
Während der Sommermonate finden~dTe Bridge" -Veranstaltungen im 
Stadtischen Volksgarten,bei schönem Wetter auf der Terrasse statt. 
Keren Kajemeth -Kommission, Li uz. 
Spendenausweis; Nachtrag . AllgemeHe^penaT"Sirektö"r Eisner S 2.- 
S A L Z B U R G : 
Zionistische Ortsgruppe Salzburg. 
Ergebnis der Kongress -Delegiertenwahlen in Salzburs« 
Wahlberechtigt: ..........?........ 67 8' 
Abgegebene gültige Stimmen: ........' 38 
Hievon entfallen auf: 
BintI7m&re*er A1"l£emeinen Zwisten ( Liste Dr. Oskar Grünbaum): 25 
Misrachi . . .' . . .*..."...*.*'.',*. V ' m.........] p 
Judenstaatspartei ....*. ♦».'." . ........... ,' 7,' 
Jfejniliennachrichten. 
tr ^ Am J'^^1 verschied Herr Rudolf"Lowy, Ehrenpräsident der Israel 
Kultusgemeinde Salzburg, durch dessen Hingang die Gemeinde ihreS lant- 
der Arbeit ItlTääT.ll^^ ™Tl°/' ^ hWbungs voller vL^tern^ 
ste^fe^votÄ '* d'' S^e ^ Gemeinde,die seiner 
u 51? Pjfomotion des'Herrn Diplomkaufmannes Severin Klüger zum Doktor 
der Handelswissenschaften fand am ß. Juli d.J. in Florenz statt 
SilbernerL^tft^/1160^1?1.3011/^^^" *m_29- Juni d'J- da= Pest der 
Imil im ?em?el stall &ellChen ^ fand di° Bar ~Mi2Wah ihr>es Soi^ 
Israelitisc^jcuitusgemeinde, S a 1 z bu r g. 
Gebet zeiten: "-------- 
Freitag, 19. Juli 19 Uhr 30 
Samstag, 20. " 10 " 30 
Freitag, 26. » 19 " 30 
Samstag, 27. » 10 " 30 
Jahrzeiten: 
Donnerstag, 18. Juli ...............Max Köhler. 
Herzige de nkfeier 
bamstagvden 20. Juli T935 am VoraEerTd" des 20. Tamus 20 Uhr 15 im Tempil,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.