Full text: Festschrift zur Feier des fünfzigjährigen Bestandes des Staats-Obergymnasiums in Krummau

Aus Krummau stammten ferner folgende Mitglieder des Stiftes Schlügt: 
Melchior Bern Kopf: Einkleidung am 8. September 1621, Profeß 
am 17. September 1623, Primiz am 30. Jänner 1628; Prior (1629—1637) 
und zugleich Pfarrer in Aigen (1630—1637), Pfarrer in Kirchschlag 
(1637—1639); er starb am 27. Juni 1639. Er wird uns als trefflicher, 
vielgesuchter Redner und Dichter geschildert. Nebst dem Propste Martin 
gebührt auch ihm das Verdienst, seinen Landsmann Franz Freisleben zur 
Abfassung der Annalen angeregt zu haben. 
Augustinus Mathäus Karll: Einkleidung am 5. September 1623, 
Profeß am 8. September 1625, Priesterweihe 1628; Pfarrer in Kirchschlag 
(1632—1637),Auriliarius in Aigen (1639—1651), Circator(1644), Spiritual 
(1645); er starb 1651; „vir rsligiosus et pie exemplaris." (Annalen.) 
Johannes Wilhelm Schlager: Einkleidung am 24. Dezember 1628, 
Profeß am 11. November 1630,. „sät maturus“ zum Priester geweiht am 
11. Juli 1648 vom Passauer Sufsraganhischos lllrich Grapler; bei seiner 
Primiz spielte eine Militärmusikkapelle; er starb am 30. November 1674; 
„bonus senex.“ 
Kieremias Kelderle: Einkleidung am Ostermontag 1632, Profeß am 
11. Juli 1633', Priesterweihe 1644; Sakrista und Kantor (1644), Auri- 
liarius in Aigen (1645—1646), Pfarrer in Kaslach (1646—1649). Er 
studierte in Prag Philosophie, hielt 1639 in Schlägl eine philosophische 
Dissertation in Gegenwart des Theodorich v. Rödern; zum Priester wurde 
er in Schlägl geweiht vom Passauer Suffraganbischof Johannes Bartholomäus 
Kobold; er starb am ungarischen Fieber am 26. März 1649 und ist in 
der Pfarr.kirche in Kaslach begraben. 
$m\\ Weißkramer: Einkleidung am 11. November 1635. Nach 
Vollendung des Noviziates trat er wegen Krankheit aus, wurde Welt- 
priester und starb als Pfarrer von Priethal 1641 an der Pest. 
Bernhard Vetting: Einkleidung am 4. Mai 1636, Profeß am 
11. November 1637, Priesterweihe 1641; Novizenmeister 1644, Prior (1646— 
1657), Pfarrer in St. Oswald (1657—1690); er starb am 14. Dezember 1690. 
Mathias Sporreigl: Einkleidung am 11. Juli 1649, Profeß 1652. 
Äuxiliarius in Aigen (1652—1675), Eircator (1674), Pfarrer in Illrichs- 
berg (1679—1682 und 1697), dann in ltnterwuldau; er starb am 
1. Oktober 1699. 
Michael Payr: Einkleidung am 1. November 1688, Profeß am 
2. Februar 1690, Priesterweihe 1694; er starb am 8. Februar 1707. Sein 
Vater Michael war Bürger von Krummau. 
51
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.