Full text: Bericht: Vom Faßnacht Triumph, Georgij Scherers, eines Jesuiters

> Er Hauptstritt zwischen mirvn 
dem Hcherer ist diftr/ daß ich in meiner fauptfaitt w 
Warnung vnnd Verantwottung ge- ^^l-andro 
schriben-Sie Iefuittr sein blutdürstige w m * )mr 
Leue /welche ihre Herrschaffren wider 
ftoMe Euangelische guthertzige Chri 
sten /zur Verfolgung anhetzen: vnnd begern/souil an /tun/ 
den Religionsfriden zuzerstören / vnnd ein Blutbad im 
Leutschkand anzurichten. Diseshab ich dargethan/ u mit SfiandriSewe«, 
-rem Pragischen Gemakd. 2. mit den Lateinische Versen/ Jj“£' 
welche sie mim das Gemäld truckm kaffen, z. miterzrh- !gms<w 3 
lung/was die Iesuitrr/vnd jre vertrauteste Freund / einan 
der zugeschriben. 4. mit anderer Leut saks BocJom Eden) 
gerruckren Schrifftm/wclche mit den Iefuirern colludirn. 
z.mik zrugnuß anderer fürnemen Päpstifchen Personen/ 
welche selbsten die Iesuiter für des Papst Verrahter hak 
ten. d, mit eines Iesuirers schrifftlichrn Bekanntnus/daß 
sie dem Papst/als Kundkschaffter / verbunden sein. 7* mit 
der Iesuiter Lchr/daß man die Ketzer erwürgen/ vnnd/nen 
diegerhone Eidepsizchk nicht halten soll, s, mit stimme 
kleidm/falschen erdichten namen/postreitken/vnd derglei 
chen. p. mit jrem kriegerischen Gemüt/das sie nicht verber 
gen können. 10. mit jren auffrührtfchen predigen/ darinen 
sie sich vernemen lassen/es sey zeii/daß der Rekigionfriden 
widerumb mit dem Schwerd« auffgehaben werde. iu mit 
irrn drewungen / da sie den Euangelische» Christen / mit- 
Kriegewerbung/ vnd mir hencken vndköpffen grdrawee. 
12. Sonderlich aber mit dem/daß es die That täglich im 
Merck erweiset/ nemlich / wo die Iesuiter bey einer Herr 
schafft einnistern/vnd in ein ansehen kommen/ daßalßbald 
an selbigen orten/die Euangelische Christen verfolgt vnnd 
vemiben werden: da siezuuor/ehedieIesutter dahin kom- 
A z men/
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.