Full text: Album des Erzherzogthums Oesterreich ob der Enns

Das Benedictinerstift Michaelbeuern und das Benedietinerstift St. Peter in Salz- 
bürg. Mitten im Herzogthume liegt eine bairische Enclave, das Landgericht 
Berchtesgaden. Als unmittelbare Staatsbehörde unter der k. k. Landesre- 
gierung in Linz steht das Kreisamt in Salzburg. Unter diesem der dortige Ma- 
gistrat mit den 22 landesfürstlichen Pfleggerichten. 
Die Polizeigegenstände werden durch das Polizei-Oberkommissariat in Salz- 
bürg, und zu Oberndorf bei Laufen durch ein Grenz-Kommissariat besorgt. 
Für Civil-Justizgeschäste besteht das k. k. vereinte Stadt- und Landrecht. 
In Salzburg sind sechs beeidete Hof- und Gerichtsadvokaten. In Streitsachen 
gilt die westgalizische Gerichts-und Tarordnung. Die Besorgung des Steuer- 
w e se n s ist dem Kreisamte zugewiesen. Der Salzhaudel ist seit 4 829 im Salzach- 
kreise frei. Seit 4834 ist die Saline zu Hallein mit der Berg- und Salinen- 
direktion zu Hall in Tirol vereinigt. Seit 4834 besteht die k. k. Kameral-Ge¬ 
fällen-Verwaltung, welcher das Zoll-, Salz-, Verzehrungssteuer-, Weg- und 
Brückenmauthe. Tabak- und Stempelgefäll, zugewiesen ist. Unter derselben stehen 
auch die Staats- und Fondsgüter, Tar-, Forst- und Jagdwesen u. s. w. Das 
Militärwesen untersteht dem Oberkommando der Provinz Österreich ob der Enns 
in Linz. Das Truppen Brigadekommando in Salzburg führt ein k. k. General- 
Major. Es besteht daselbst auch ein Festungskommando, Platzkommando, Lokal- 
Genie-Direktion, nebst einem Fortifications-Rechnungsführer, ein Garnisons>< 
Artillerie-Distriktskommando, und ein Transport - Sammelhaus - Kommando. 
Ferner ein Verpflegsmagazin mit Rechnungsführung. Als Werbbezirk ist der 
Salzachkreis dem Linien-Infanterie - Regiment Nr. 59 Großherzog von Baden 
zugewiesen. Von der k. k. Grenzwache befinden sich die 4. Kompagnie, mit 4 
Führern, 40 Oberjägern, und 200 Gränzjägern zu Salzburg. 
Schul-und Medizinalwesen. Wo hlthätigeAn stalten u. s. w. 
Für das Schulwesen sorgt die österreichische Regierung mit jener Thätigkeit 
und Regsamkeit, welche sie überall diesem so wichtigen Zweige des Wohles kom- 
mender Geschlechter widmet. Man zählt in dem ganzen Kreise: 420 Curatien, 1 
Hauptschule, 437 Trivialschulen, 4 Mädchenschulen, 6 Industrieschulen, 135 
Sonntagsschulen. Salzburg zählte 4839:1122 eingeschulte Orte mit 7439 fchnl- 
besuchenden Knaben, und 6322 schulbesuchenden Mädchen, worunter 3018 
Wiederholungs- Schüler und 34 34 Wiederholungs-Schülerinnen. Das Lehr- 
und Aufsichtspersonale bestand in dem genannten Jahre in 429 Orts-Seelsorgern, 
447 Katecheten. 449 Lehrern mit49 Gehilfen, 4 6 Lehrerinnen mit 3 Gehilfinnen und 
44 Bezirksaufseher. Es bestanden 99 eigene, 26 gemiethetc und 4 9 unentgeltlich
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.