Full text: Dr. Hans Zötl

3. 
Wer seine Jugend liebt und damit den Aufstieg seines Volkes, für 
den gibt es zur Achtsamkeit auf die Vorgänge der Außenwelt nur noch 
ein einziges Gebot: Innenkultur an Leib und Seele an sich selbst und 
an seiner Umwelt. Mit Heimatpflege herangezügelte Kindheit und 
Jugend und dergestalt im tatenlustigen Wettkampf in aller Naturver¬ 
bundenheit gewappnet, dann wetterfest eingestanden in Kampf und 
Not bis in den Tod für Wahrheit und Recht, den Sinn des Lebens 
zu begreifen! 
 
4. 
Heimat! Hoch über allen Wirbeln in Raum und Zeit, auf dich 
selbst gestellt als Hort der Liebe, geweiht in Ewigkeit. Zur unent¬ 
wegten Erneuerung unserer seelischen Wehrmacht dir unsere ganze 
Kraft! Das ist die Flammeninschrift der Fahne „Aus da Hoamat".
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.