Full text: Drama und Theater in Österreich ob der Enns bis zum Jahre 1803

36 
o Ul 
q? af 
W * 
p 
B a- 
Ui LJ 
$ P 
es go 
№ & 
P' ^ 
3 O 
Cd t-1 
2 CJi 
sr 00 
Cfq ^ 
Wo waren die lustsamen Jahre, da noch Tanz, Schall und 
Rosenfeier die friedlichen Bürger vereinte! 
Jetzt notierten die Merker der Zünfte in dürrer Gewissen¬ 
haftigkeit manch „blinde“ oder „falsche Meinung“.1) 
Ein Mittel also, das evangelische Bewußtsein zu stärken, in 
Wahrheit aber, die Herzen der Mitbürger einander zu entfremden, 
waren die Komödien der lutherischen Schulmeister. 
Darum ist es erklärlich, daß in den Visitations-Protokollen 
*) So nannten die Meistersinger Verstöße gegen die Vers- und ßeim- 
regeln und gegen die Bibel.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.