Full text: Drama und Theater in Österreich ob der Enns bis zum Jahre 1803

134 
b\m\íammto 
<tu$ ber&ßtr6(tew 
íSigntcm, -¿ctiwe Virttnv, 
{Musa vetaZ 
in be r«C: Jb; $lá al) ei^tfí^ka 
3 «elfha-it-b ümtq, ' 
Titelblatt des „Nationalstückes“ Losenstein und Hohenberg. 
(Nach dem Exemplar in der k. k. Studien!) ibliothek in Linz.) 
ist — so ist gewöhnlich das Theater leer. Die Lustspiele müssen 
voller Karrikaturen sein und zum Lachen bewegen, müssen voller 
lächerlichen Intriguen sein und dadurch auffallend werden, sonst 
sind sie nicht nach dem Geschmacke des gemeinen Mannes. Und 
wenn dieser im Theater abgeht, und die Noblesse durch großmütige 
Beiträge einen Prinzipal nicht unterstützt, da siehks mit seinem 
Beutel sehr windig aus. Überhaupt befindet der Direkteur sowohl 
als der Acteur sich in einer sehr unangenehmen Lage, wenn das
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.