Full text: Drama und Theater in Österreich ob der Enns bis zum Jahre 1803

87 
abwechselnd auf der Vorderbühne (Wald) und auf der Hinterbühne 
(Stube). Bei Verwandlung der Stubendekoration in einen Wald 
ging der Schauspieler von der Hinterbühne auf die Vorderbühne 
und der Zwischenvorhang verdeckte die Stubendekoration. Blieb 
der Zwischenvorhang geöffnet und spielte man in der Stube der 
Hinterbühne, so ließ sich das Publikum durch die Waldkulissen der 
Vorderbühne nicht stören. Auf der Vorderbühne befindet sich eine 
Versenkungsklappe, von der ein Gang in den Ankleideraum der 
Schauspieler führt. Vier Treppen führen vom Podium in den Zu¬ 
schauerraum, drei Türen vom Podium zum Ankleideraum der Schau¬ 
spieler. Letzterer ist durch zwei Türen mit ersterem verbunden, 
zwei Treppen und drei Türen führen zum Podium hinauf. Eine
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.