Full text: Mühlkreisbahn

Pühringer durch Erbschaft. Gegenwärtig ist es Ligenthum der 
Familie L^artmuth. 
Die Kirche des heiligen Andreas ist, nach der über dem 
Sacristei-Lingang angebrachten Jahreszahl zu schließen, ^^9 und 
zwar int gothischen Style erbaut worden. Kaiser Ferdinand II. 
schenkte sie \625 dem Stifte Wilhering, welches ^6^0 den pfarr- 
Hof hiezu baute. Der passauer Bischof Sebastian Graf von Pötting 
bestätigte den Besitz mit den Worten: „Damit die Geistlichen dieses 
Klosters Gelegenheit hätten, in den Weingarten (sie!) des Berrn 
zu arbeiten." 
Der Ort aber kommt mit andern, wie Höflein ic. schon 
9835 in dem unter Bischof Pilgrim von Passau verfassten ver- 
' zeichnisse als der alten Kirche zu Lorch zehentpflichtig vor, — und 
J58 Jahre früher (827) wird in der Regierungszeit König Ludwig 
des Frommen im Auftrage des Präfecten oder Obergrafen Gerold 
durch den Grafen Wilhelm vom Traungan in der Ligenschaft als 
Graf der (karolingischen) Ostmark das „Taiding" (placitum) in 
puchenau abgehalten. 
Von Buchenau aus bietet sich Gelegenheit, die 
reizenden Thäler am Südabhange des pöstlingberges und 
die aussichtsreiche Koglerau bequem zu begehen. 
Station Monsheim 
265 m ü. d. M. 
Der Bahnhof liegt in Niederotensheim und fast um 
2 Xfietev niedriger als die Station Urfahr; links führt 
der Weg, nach dem alten, hart an der Donau gelegenen, 
ansehnlichen Markte. 
Gtensheim, Atensheim *), unweit der Notelmündung. 
Hier ist der Sitz eines B e zi r ks g eri ch t e s (ehemals eines 
Landgerichtes) und des damit verbundenen Steueramtes, 
eines Notariates und eines Postamtes mit Tele- 
g r a p h e n st a t i o n. 
*) Strnadt leitet diesen Namen von „Ato" (^ato) ab und wünscht ihn mit 
einem „t" geschrieben, wie er auch in den älteren Urkunden vorkommt.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.