Full text: Die Geschichte des jüdischen Volkes in Europa (5, Europäische Periode ; Das späte Mittelalter ; 1927)

§ 48. Das innere Leben und der Rabbinismus 
333 
Mainz wurden die Juden von dem Erzbischof Adolf von Nassau im 
Jahre 1462 ausgewiesen, dann für eine Zeit zurückberufen, um im 
Jahre i473 endgültig aus der Stadt verbannt zu werden. Nach der 
Ausweisung wurde die jüdische Synagoge in eine katholische; Kapelle 
umgewandelt. Im Jahre i493 wurde die jüdische Gemeinde (i4oo 
Personen) auch aus der Vorstadt Magdeburgs, dem sogenannten „Ju 
dendorf“, vom dortigen Erzbischof ausgewiesen, wobei er allerdings 
den Magdeburger Stadtrat dazu zwang, die Verbannten für ihre Häu 
ser und ihr sonstiges zurückgelassenes Eigentum zu entschädigen; die 
Juden mußten ihrerseits eine schriftliche Erklärung darüber abgeben, 
daß der Rat ihnen den Wert ihres Eigentums „ehrlich ersetzt“ hätte 
und daß sie hierfür „dem gnädigen Herrn von Magdeburg ehrerbie- 
tigst Dank sagen“. Noch häufiger pflegten die Juden mit Zustimmung 
der Feudalfürsten oder des Kaisers von den Stadträten ausgewiesen 
zu werden. Friedrich III. war allerdings nur wenig geneigt, seine Zu 
stimmung zu solchen Maßnahmen zu erteilen, mit dem Regierungs 
antritt seines Nachfolgers Maximilian (seit i4q3) erlangten indessen 
die Stadträte vom Kaiser eine viel weitergehende Verfügungsgewalt 
über die jüdischen Gemeinden. Der schon in der Zeit des „Schwarzen 
Todes“ einsetzende Prozeß der Vertreibung der Juden aus den deut 
schen Städten sollte somit im Laufe des ganzen XV. Jahrhunderts 
nicht zum Stillstand kommen, so daß beim Anbruch der sogenannten 
„Neuzeit“ die Zahl der jüdischen Gemeinden in Deutschland stark 
zusammengeschmolzen war. 
§ 48. Das innere Gemeindeleben und die rabbinische Literatur 
Was mochte nun die deutschen Juden in dieser schreckensvollen, 
zwei Jahrhunderte lang währenden Geschichtsperiode, als die gesamte 
Umwelt einen erbarmungslosen Vernichtungskrieg gegen sie führte, 
dennoch aufrechterhalten haben? Was gab ihnen die Kraft, Feuer 
und Schwert, den Verfolgungen, der Rechtlosigkeit und allen ande 
ren dem Paria beschiedenen Qualen so hartnäckig zu trotzen? In 
welchen Formen kam die Kraft des nationalen Selbsterhaltungstriebes 
zum Ausdruck, jene Kraft, die die sich zusehends lichtenden Reihen 
der deutschen Judenheit vor der sozialen Verwilderung bewahrte und 
sie als eine organisierte Kultureinheit zu erhalten vermochte? Zwei 
Formen sind es, in denen diese Kraft vor allem zutage trat: in der
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.