Full text: Die Pasubio-Kämpfe 1916 - 1918

— 84 — 
Sektion L/24 und 5: 1. Komp. und ein Zug der 3. Komp. — Kom¬ 
mandant Oblt. Kaiser, 
Sektion 6: % 3. Komp. Oblt. i. d. Res. Hofbauer. 
Ansichtsskizze der Cosmagonstellung S 3—6, gesehen vom Mte. Testo 
1. Roite (2150 m). 
2. Österreichische pia++ 
3. Italienische aUe' 
4. Vorgeschobene Feldwache der Sektion 6. 
5. Linker Stellungsteil der Sektion 6 (ital. Panettone Alto). 
6. Pasubio (Kote 2236 — ital. Palom genannt). 
7. Italienische Stellung. 
8. Rechter" Stellungsteil der Sektion 6 (ital. Panettone Medio). 
9. Italienische Stellung. 
10. Stellung der Sektion 5 (ital. Panettone Basso). 
11. Italienische Stellung. 
12. Cogolo Alto 2122 m. 
13. Wellblechbaracke (österr. Finanzwachhaus). 
14. Cosmagon-Friedhof. 
15. Quelle. 
16. Sektion 4. 
17. Italienische Sandsackstellung, 
18. Rechter Flügel der Sektion 3. 
19. Kote 2043 (ital. Lora genannt). 
Italienische Stellung = Linie 3, 7, 9, 11 und 17. 
österreichische Sektion 3 bis 6 = Linie 4, 5, 8, 10, 16 und 18. 
Die Maschinengewehrabteilungen I (Oblt. i. d'. Res. Friedrich von 
Attlmayr) und II (Oblt. i. d. Res. Augenfeld) hatten ihre Maschinen¬ 
gewehre in den Stellungen aufgeteilt. 
Der Plänklerstand des 1/3- TJR. betrug 652, der Feuergewehrstand 
749 Mann. Ausdehnung der Stellung (Sektion 1 bis 6): 4800 Meter.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.