Full text: Die Pasubio-Kämpfe 1916 - 1918

Oberst Tassilo Cordier von Löwenhaupt. 
(Bild aus „Tiroler Kaiserjäger im Wellkrieg" von Guido Jakonci^- 
Verlag Wagner, Innsbruck.) 
Schon der Monat September brachte von den übrigen Fronten d2S 
Weltkrieges eine Unglücksbotschaft nach der anderen. Zersetzungs¬ 
erscheinungen in der Front, die das Ausscheiden Bulgariens und der Tür¬ 
kei aus den Reihen der Verbündeten zur Folge hatten, machten sich auch 
an der österreichisch-ungarischen Front allenthalben bemerkbar. Rasch 
aufeinander folgende Befehle über Maßnahmen gegen Desertionen ließen 
erkennen, daß hauptsächlich bei Truppenkörpern mit Mannschaft slawi¬ 
scher Nationalität das Überlaufen zum Feinde bedenklich zunahm. Zur 
Ehre der Kaiserjägerregimenter jedoch sei festgestellt, daß trotz der durch 
Einreihung fremdsprachiger Ergänzungen bedingten nationalen Verschie¬ 
denheiten der Mannschaften Desertionen zum Feinde nur in verschwin¬ 
dend geringer Zahl vorkamen. 
Während im Hinterlande sich eine politische Umwälzung vorbe¬ 
reitete, hielt das k. u. k. Heer als solches an der Front noch unveränder¬ 
lich stand. 
Um die Kunde von den umstürzlerischen Vorgängen im Innern nicht 
an die Front gelangen zu lassen, hatte man verschiedene Maßnahmen ge¬ 
troffen, die jedoch nur teilweisen Erfolg hatten. Eine in der zweiten Hälfte 
des Oktober angeordnete Postsperre sollte Zeitungen und Briefe von der 
Front fernhalten und eine am 20, Oktober beginnende Urlaubsperre die
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.