Full text: Illustrierte Kriegsbeilage Nr. 27 1916 (Nr. 27 1916)

Frankreich forderte, druckte, blieb bis in die ersten Sep 
tembertage 1815 in Paris. - 0. G. 
Die Wacht am Stein. 
(slachdr. uerb.) 
Tirolerland, du Seifenland, 
Vom Kriegessturm umtobt, 
Wie einst zur Zeit des „Wirt am Sand“ 
ln heil’gem Kampf erprobt! 
Wie auch der maische ?eind dir droht, 
Ruf deinen Sirnen rosig lacht 
Der Siegesffunde s(lorgenfchein: 
Harr’ mutig aus, du Wacht am Steinl 
Wohl flammet des Verräters Ha§ 
Blindroütend Tag und flacht. 
Von jeder Zinke, jedem Paig 
Des Krieges Donner kracht. 
Der Kaiferjäger wackre Schar 
Späht schärten Ruges gleich dem Rar! - 
Tirolerland, magst ruhig fein: 
?eft steht und treu die Wacht am Stein! 
Wer ist — du kleines fand Tirol, 
Der ITlacht hätt’ über dich? 
Der Herrgott selbst bedenkt dein Wohl 
ln Treue ewiglich I 
6r wohnt bei dir, dein Seifenherz 
Rls Heiligtum aus Stein und Erz 
Weihst du zur Rndachtftätte ein — 
Gott ist mit dir, du Wacht am Stein 
Im Selfenfchacht ein Kirchlein fchuf 
Der Helden frommer Sinn; 
Geheimnisvoll des Glaubens Ruh 
Drängt ihre Herzen hin. 
0 Selfenkirchlein! Heiligtum! 
niemals verhall' dein hehrer Ruhm: 
Dein Heiland selbst kehrt in dich ein — 
Preis’ ewig ihn, o Wacht am Stein! 
„Wohin soll ich mich wenden?“ fingt 
Der Krieger Sängerchor. 
„Zu dir, o Herr!“ sich's freudig schwingt 
Rus jeder Brust empor! 
Beim heil’gen Opfer feierlich 
Wie stärken ihre Herzen sich! 
Im felfenkirchlein arm- und klein 
Glückselig weilt die Wacht am Stein. 
Zur Maiandacht kein Blümlein beut 
Die Selfenwüftenei; 
Von Seindesnähe eng umdräut 
Eilt täglich doch herbei 
furchtlos die fromme Kriegerschar 
Zu ihrer Herrin Maialtar. 
0 Mutter, Iah uns Sieger fein, 
Hilf deiner treuen Wacht am Stein! 
Valentine Gaberle. 
Vermißte aus Oberöjlerreid) 
Jranz Aeichler / \ 
Infanterist int t. u. t. JR. Nr. 14 / fgl X 
Sohn des Hausbesitzers Leo- / D \ 
pold Beichler in Berg bei / - '"4} ] ) 
Hamet, Pfarre Pfarrkirchen - & 
im Mühlkreis, Oberösterreich, • l. 
wird seit einer im November 
1914 an der russischen Grenze V 
in Galizien stattgefundenen y 
Schlacht vermißt. Kameraden, 
welche etwas Näheres von 
diesem Manne wissen und 
angeben können, werden 
dringend gebeten, seinen tiefbetrübten Eltern Nach¬ 
richt zu geben. Etwaige Auslagen werden gut und 
mit Dank vergütet. 
Opfer des Krieges ljp aus Oberösterreich 
(Von der Preßvereinsdruckerei Ried im Jnnkreis eingesendet.) 
Johann Weöer 
Besitzer des Oberleitnerhauses in Magetsham, Pfarre 
Lohnsburg 
beim k. k. LstJR. Nr. 2. 
Wurde am russischen Kriegsschauplätze am 
9. September 1914 von einer feindlichen 
Kugel tödlich in die Brust getroffen und 
starb gleich darauf im 34. Lebensjahre. 
Karl Aö'Hamrner 
Söllnerssohn von Buchegg, Pfarre Haag am Hausruck 
beim k. k. LSchR. 14. Kompagnie. 
Gefallen am italienischen Kriegsschauplätze 
im 22. Lebensjahre. 
Alois Kubinger 
Hausbefitzerssohn in Rabental, Pfarre Pram 
Infanterist im k. u. k. JR. 1, Kompagnie, 
t am 2. November 1915 in russischer Ge¬ 
fangenschaft in Kirillow an Blutsturz im 
26. Lebensjahre. 
Johann SchnaMnger 
Hausbesitzerssohn in Magetsham, Pfarre Lohnsburg 
beim k. u. k. Gebirgs-Train, Werkstätte Nr. 14. 
t am 27. Dezember 1915 in Syenica in 
Serbien im 26. Lebensjahre.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.