Full text: Conrad von Hötzendorf

SCHWERER VERLUST 
Wirken“ durch die Verleihung des Ritterkreuzes des Leopold¬ 
ordens ausgezeichnet. Ein bitterer Wermutstropfen fiel in all die 
stolze Genugtuung über sein bisheriges Wirken — am 29. April 
1905 verschied nach schmerzvollem Leiden im Alter von 45 Jah¬ 
ren seine Gattin, die Mutter seiner vier Söhne. 
Die bald auf ihn einstürmenden Ereignisse ließen ihm nicht 
die Zeit, sich dem Schmerz über den Verlust der treuen Lebens¬ 
gefährtin hinzugeben. Ein Jahr nach ihrem Tode mußte er von 
der Scholle scheiden, wo sie ruhte, er mußte Abschied nehmen 
von seinen Kaiser Jägern, den Söhnen seiner geliebten Tiroler 
Berge, denn eine höhere Berufung harrte seiner. 
7 
97
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.