Full text: Die Kriegsführung im Herbst 1916 und im Winter 1916/17 : vom Wechsel in der Obersten Heeresleitung bis zum Entschluß zum Rückzug in die Siegfried-Stellung (11. 1938)

Die Kriegsschauplätze der Mittelmächte 
Anfang 1917. 
Zu: Der Weltkrieg 1914—1918. Elfter Band. 
oXIll 
3*? i'üHamadan 
J . o «?., 
C 
\Vv o 
... 
Tekrit 
Samarra 
Vesferaalen. 
•BAGDAD 
y /!!%. 
"Ne\?>es 
Nasiriye 
BASRA 
Türkische 
Truppen 
50 g 50 »g !50*m 
Britische 
Javastehus 
\'jFPUSALfkl_ 
Alands Ins 
.Njk^tteW 
ESTLAND 
'eilRifai 
E! Arisch. 
IllSliSlI 
lÜxköl! . 
Mägpqba 
KURL AN\ 
wm 
/ F/ Akaba 
ISOkm 
Schneidemühi 
^^feserrj 
Britische 
Truppen 
Türkische 
Truppen 
rschau 
WO L 
Lodz 
Sewastopol 
iConstanza 
farna 
TEHERAN 
W^ioniki' 
'Sautschbulak 
Riechen 
Gibraltar 
Kampffronten der Mitte/machte. 
Hauptquartiere der Heeresleitungen. 
Politisch zugehöriges oder) der Mittelmächte. 
beeinflußtes Gebiet J >/ Entente. 
Sperrgebiet 
Britische ß/ockade. 
Durch die britische Admiralität mr am 2. 77.797^ dieganze 
fiffSSt 
Nordsee zum Kriegsgebiet erklärt worden. 
Alle Rechte vorbehalten Nachdruck und Vervielfältigung verboten. 
Verlegt bei E. S. Mittler S. Sohn, Berlin. 
1:10200000 
Ivo 0 100 200 300 • WO 500 600 700 800 900 1000 km 
Entwurf und Zeichnung in der Kriegsgeschichtlichen Forschungsanstalt des Heeres. 
Druck: Dietrich Reimet (Andrews & Steiner), Berlin.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.