Full text: Die Operationen des Jahres 1915 ; [2]. Die Ereignisse im Westen im Frühjahr und Sommer, im Osten vom Frühjahr bis zum Jahresschluß (8. 1932)

138 
Die Front des Oberbefehlshabers Ost bis zum 2. Juli. 
J»ni. Juni Przemsyl wieder genommen war, der Angriff beiderseits des Njemen 
Fortschritte machte und der neue Gasangriff der 9. Armee bevorstand, hatte 
der Oberbefehlshaber Ost aber auch der Armee-Gruppe Gallwitz 
und der 8. Armee offensive Unternehmungen befohlen, um den „Feind fest¬ 
zuhalten und ihm dabei Abbruch zu tun". Sie brachten der Armee- 
Gruppe Gallwih bis Ende des Monats Juni neben einigem Ge¬ 
ländegewinn insgesamt an 1500 Gefangene, aber auch erhebliche eigene 
Verluste. Bei der 8. Armee war der Gewinn noch geringer. Auch war 
es nicht gelungen, den Abtransport feindlicher Kräfte zu hindern. Im gan¬ 
zen haben die Russen an der ostpreußischen Südfront im Juni fünf, in 
der ganzen Zeit seit Anfang Mai sogar 15 Divisionen Infanterie heraus¬ 
ziehen und an andere Fronten abbefördern können.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.