Full text: Traunviertel mit Salzkammergut und Hausruckviertel (2 / 1938)

0— 
501— 
1 001— 
2 001— 
3 001— 
4 001— 
7 001 
über 
500 Eimer 20 Werkstätten = 
1000 
2 000 
3 000 
4 000 
7 000 
10 000 
10 000 
über 25 000 
16 
45 
26 
13 
10 
2 
1 
1 
14,8 o/o 
U,9o/o 
33,6% 
19,4o/o 
10,0% 
7,4o/o 
l,5o/o 
0,7o/o 
0,7o/o 
zusammen 134 Werkstätten = 100% 
Im Vergleich mit dem Mühlviertel sind im Traun- und 
Hausruckviertel im allgemeinen die Betriebe größer. 
Bierausstoß lind Landesbiersteuern von 1728—1932. 
Nach den Contractzetteln des Jahres 1728 (L. A. Linz, 
Schub. Bd. 389) betrug 
im Jahre 1728 der Bierausstoß Landesbieraufschlag 
im Traunviertel 31 040 Eimer 1552 fl. 
im Hausruckviertel 98 880 „ 4944 fl. 
im Jahre 1795/97 (Bräuerverzeichnis): 
im Traunviertel 86 175 Eimer 34 777 fl. 13 kr. 
im Hausruckviertel 229 937 „ 92 437 fl. 26 kr. 
i m 
Jahre 1856: 
Zahl der 
Menge des hierzu wurden verwendet 
Kreis 
Brauereien 
erzeugten 
Gerste 
Hopfen 
Bieres 
Metzen 
Pfund 
Eimer 
Traunviertel 
25 
80 630 
45 094 
49 630 
Hausruckviertel 77 
185 456 
90 925 
122 319 
zusammen 
102 
266 086 
136 019 
171 949 
(Auszug aus dem Statistischen Bericht der Handels- 
werbekammer 1856, S. 114/15). 
im Jahre 1881/8 3: 
7nV,l 
Politischer Bezirk 
Linz Stadt 
Linz Land 
Steyr Stadt 
Steyr Land 
Wels 
Gmunden 
Vöcklabruck 
Kirchdorf 
und Ge- 
Zahl der 
Biererzeug. 
Wert d. Bieres 
Brauereien 
Meng. i. hl. 
in fl. 
2 
91 848 
734 784 
12 
69 520 
606 793 
6 
22 808 
187 720 
8 
16 672 
168 644 
21 
41 500 
415 000 
10 
40 282 
345 456 
21 
190 145 
1 738 307 
4 
12 404 
115 956 
84 
485 179 
4 312 660 
Summe 
(Statistischer Bericht der oberösterr. Kammer für Handel und 
Gewerbe, Linz 1887) 
61
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.