Full text: Das k. u. k. 3. Regiment der Tiroler Kaiserjäger im Weltkriege 1914 - 1918

II. Teil. 
Huf der Oolomitenwacht. 
Einleitung. 
Allgemeines über den Grenzunterabschnitt 9 a. 
A) Kämpfe in der Zeit vom 16. Oktober bis Ende November 1915: 
I. Im Col di Lana—Sief-Abschnitt. 
1) bei der Kampfgruppe Col di Lana: 
a) um die Infanteriestellung und den Stützpunkt 2250 vom 16. bis 
29. Oktober. 
d) um die Col di Lana-Äang- und Spitzstellung vom 30. Oktober 
bis Ende November 1915. 
2) bei der Kampfgruppe Sief-Sattel bis Ende November 1915. 
II. Im Kampfabschnitt Incisa \ 
IV1; ;; ;; 2g?äU0ita ( bis Ende November 1915. 
V. „ „ Travenanzes / 
B) Kämpfe im Regimentsabschnitt in der Zeit von Anfang Dezember 
1915 bis Mitte März 1916. 
C) Das detachierte 3. Feldbataillon des Regiments im Valparola- 
Abschnitte von Mitte März 1916 bis November 1917: 
1) das X. Marschbataillon im Etschtale vom 6. Mai bis 3. August 1915, 
2) das III. Feldbataillon im Valparola-Abschnitte von Mitte März bis Mai 
1916, 
3) die II. Feldkompagnie im Nachbarabschnitt vom 17. April bis 10. Juli 
1916, 
4) die 9. Feldkompagnie im Nachbarabschnitt vom 12. Juni bis 10. Juli 
1916, 
5) der letzte Kampf des Alpindetachements III (Kptm. Lap) am 9. Juli 1916, 
6) das III. Feldbataillon vom Mai 1916 bis November 1917, ferners die 
1. und 2. Sprengung des italienischen Lagazuoi-Felsbandes am 11. Jänner 
und 22. Mai 1917. 
7) Ablösung.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.