Full text: Grenzbeschreibungen von Landgerichten des Inviertels

674 
Strnadt. 
[366] 
Mittag von Mining auf das Dorf Perg, von Perg auf Alberting, dazwischen 
der Pfarrhof Mining ins Landgericht gehörig, von Alberting auf Öppling, 
Unter und Ober Perkhaim, auf Guggenperg, Haitzenperg, auf St. Peter, 
Jarstorf, Äßlkaim, Haslpach; Brun, Adersbrun genant; Guckhof auf der 
Haid, Äching, Seiberstorf, wo das Pfleggericht Braunau und Maur- 
kircher Amt anstoßt; Ainöd Kirschenedt, woselbst das Pfleggericht 
Braunau und auf der Seiten gegen Burghausen das Forstgericht 
Burghausen anstost, Schlaipfen, ^Holzgassen, Kirchperg, volgents den 
negsten der Maurkircherischer Landstraß nach auf die Lach, selbige durch 
und von der Lach unzt zu der daselbst steenden Braunauerischen Burck- 
fridseiln, auf der längen Seiten gegen Braunau werts stost das Forst¬ 
gericht an, erstreckt sich diß Banshover Amt. 
Yolgends kumt man von Holzgaßen über den Forst oder Ober¬ 
lach gegen Burckhausen werts hinauf auf Reut nechst an Burckhauser 
Wald, alda sein thails Land: und Forstgrichtische Bauern mit iren Pau- 
gründen auch under einander vermischt, widerumen von Reut herab auf 
Raitenpuech, alda sein zwai Baurngüeter stossen mit iren Gründen auf 
der obern Seiten an obgemelten Burckhauser Wald und der undern Seiten 
an diß Amt Ranshoven. Yon Raitenpuech auf Mairhof, volgends auf 
Plankenpach, von dannen nechstens aufs Closter Ranshoven, Osternperg 
bis an die Braunauerisch gemauert Burgfridseiln, welche nechst ausser¬ 
halb St. Sebastian Kirchel und der Armen Sondersiechen leut alda Be¬ 
hausung steht. 
4. Aschpacher Ambt. 
Diser Amtsgezirk facht sich an ausserhalb des Maurkircherischen 
Burckfrids beim Dorf Lindlach, von dannen kumt man auf Wimholzen, 
./ ufs Dorf Wittigau, volgends auf die Hochstraß, massen dann der Mos- 
pach und erstbedeuter Hochstraß bede das Land: und Pfleggericht Fry- 
burg bis hingar gen Henhart schaiden. Ferner ufs Dorf Aigertshaim, 
Dorf Mittlspach, Rottershaim, Baumgarten, von dannen auf Oberndorf, 
■; ■ ' 
Dorf im Ried, Dorf Reut, uf Kobl, Dorf Wimpling, Kräging, Staxreuth, 
leztlich zum Paurn auf der^Edt. Daselbst Schaidt der Kräxenpach bede, 
das Land- und Pfleggricht Fryburg von einander. 
5. Althamer Amt 
erstreckt sich von der Althamerischen Burckfridseiln, dabei ain 
Heüsl, das Tunzheüsl genant, steht, abwerts neben dem Instram erstlich 
uf Mülhaim, Graben, Kirchdorf, Kazenberg und bis gar hinzu an die 
Obernpergerisch Burckfridseiln, volgents auf der andern Seiten kumt 
man erstlich auf Neuhaus, Geinperg, Neurating, von dannen auf Wippen-
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.