Full text: Linz, AT-OOeLB, Hs.-139 (Chiromantie, saec. XV. Adligat zu Rothmann, Johann: Chiromancia, Erfurt 1596)

4* 
Practica 
IN scheinbarer Stern in dem ersten Getenck amBergeMeretts 
JELm/V zeigt an ein gut ingeniüm, gcsprechig vnd geschickt. 
II. Dagegen vnZierliche Charakter vnnd zeichen/ an diesem 
L>rr/auch im andern Gelenck/ bedkuten ein Lügner/ Gieb/ Betrü¬ 
ger/ rk. 
Ul. Durchschnittene Risse zu oberst in den letzten Gclenck/ zei¬ 
gen an Vppigkcit/List/geschwinde Praeticken. 
aufiwem verwandt stehen/ wie viel Weiber ein Mann haben 
fol/ vnus wie viel Manne ein Weib vber kommen werde / Dfft triffe 
solches Zu/ offk fehlet es/ drumb ich hierin memandts wil etwas für- 
schreiben. 
V. Bisweilen gehet von der Lim des Heupks ein Lini stracks 
HinauffZum klernesten Finger/gleich als wolre sie denselben gar vmb- 
fangen/ als ein halber Circk oder Rinck / wan nun dieses bcfundm/ 
jolku verheilen/ das der jenige etwas sonderlichs in feiner profefsion» 
praesliren wekde/rc'. 
VI. Endtlich sagen erlich/ das der jenige uxorem i'mperlofArr» 
-berkommen werde / welchem der kleinest Finger kurß ist/ also das er 
daß letzte Gelenck des Goltfingers nicht vberrerche mit feinerLengc/ 
oder Spitz/ wie fast Zuersehen im 4. vnd 17. Exempel/ anderst weifte 
aus das-.Exempel unser Praemck/ welche wrr jetzo wolln für vns 
«emm. 
EAVffVas vnfermfürnemen vndPraetickenin dex Chiromaney ge- 
oHnügegefthehe/wolln wir jetzo vuftr Prackick 5pecislicer fttzk/ da¬ 
mit sich fast ein jeder lcye hierin wisse zuerkündigen/ vnnd Nach¬ 
dichtung zuhaben/vber diefts/dZja niemandes dieses vor vngcwiß vnd 
Chiromantie tractica 
gemturr
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.